Öffnungszeiten · Preise · Gruppenangebote

Ab 6. April 2019

Besuchen Sie das neue bauhaus museum weimar und die Ausstellung zur Moderne um 1900 im Neuen Museum!

bauhaus museum weimar
Stéphane-Hessel-Platz 1
99423 Weimar

Öffnungszeiten:
Mo 10 –14.30 Uhr
Di – So 10 –18 Uhr

Eintritt:
Erw. 10,00 € · erm. 7,00 € · Schüler (16 – 20 J.) 3,50 €

Ein Medienguide in deutscher, englischer, französischer sowie leichter Sprache ist im Eintritt inbegriffen.

IIn den öffentlichen Bereichen erwartet Sie ein Café und Museumsshop.

Der barrierefreie Zugang zum Museum ist von allen zentralen Wegen aus möglich. Auf dem Vorplatz ist außerdem eine taktile Wegeführung hin zum Eingangsportal des Hauses vorgesehen. Im Sinne einer Öffnung für alle werden die Gestaltung und Angebote des Museums barrierearm und inklusiv konzipiert.

Bauhaus-Card Thüringen
2019 erhalten Sie mit dem Eintritt in das bauhaus museum weimar für 10,00 Euro die Bauhaus-Card.
Die Karte öffnet Ihnen kostenfrei die Türen zu weiteren Museen der Weimarer Moderne und vielen Thüringer Sehenswürdigkeiten. Gültig am Tag des Eintritts und am Folgetag.

Neues Museum Weimar
Jorge-Semprún-Platz 5
99423 Weimar

Öffnungszeiten:
Mi – Mo 10 – 18 Uhr
Di geschlossen

Eintritt:
Erw. 8,00 € · erm. 6,50 € · Schüler (16 – 20 J.) 3,00 €

Ein Medienguide in deutscher, englischer, französischer sowie leichter Sprache ist im Eintritt inbegriffen.

Der barrierefreie Zugang zum Museum ist beschränkt möglich.

Angebote für Gruppen

  • Rundgang 1
    bauhaus museum weimar
    Der Rundgang gibt einen Einblick in die spannende Bauhaus-Geschichte, die 1919 hier in Weimar begann. Durch die verschiedenen Themenbereiche – Neuer Mensch, Experiment, Neuer Alltag, Bühne, Scheitern und Erbe des Bauhauses – wird ein umfassender Blick auf die bedeutende Gestaltungsschule gegeben.
    Dauer: 60 min
    Gruppe Erwachsene: 65,00 €
    Gruppe Schüler: 40,00 €
    Zzgl. Eintritt
    Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

  • Rundgang 2
    Neues Museum Weimar
    »Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900«
    Henry van de Velde, Elisabeth Förster-Nietzsche, Harry Graf Kessler und Co. – sie alle waren in Weimar und sie alle brachen auf in die Moderne, die 1919 in der Gründung des Bauhauses mündete.
    In einem 60-minütigen Rundgang durch die Ausstellung können die Personen, ihre Werke, Ideale und Ideen entdeckt werden, vom Historismus, der Weimarer Malerschule, über Nietzsche bis hin zum »Neuen Weimar«.
    Dauer: 60 min
    Gruppe Erwachsene: 65,00 €
    Gruppe Schüler: 40,00 €
    Zzgl. Eintritt
    Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

  • Rundgang 3
    bauhaus museum weimar und Neues Museum Weimar
    Moderne im Paket!
    Ein 90-minütiger Rundgang bietet die Möglichkeit die Highlights beider Museen kennen zu lernen. Von den Anfängen der Moderne um 1860, über die Entwicklung des »Neuen Weimars« um 1900 mit Harry Graf Kessler und Henry van de Velde, bis hin zum 1919 gegründeten Bauhaus gibt die Führung Einblick in die verschiedenen Phasen des Aufbruchs in die Moderne.
    Dauer: 90 min
    Gruppe Erwachsene: 90,00 €
    Gruppe Schüler: 55,00 €
    Zzgl. Eintritt
    Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

Ihre Anmeldung von Gruppenbuchungen ab 10 Personen nehmen wir gerne unter www.klassik-stiftung.de/gruppenanmeldung oder unter info@klassik-stiftung.de entgegen.

Weitere Stätten der Weimarer Moderne

Haus Am Horn

Das Haus am Horn gilt als Prototyp des modernen Wohnens. Hier materialisierten sich zum ersten Mal die revolutionären Ideen des Bauhauses. Das von Georg Muche entworfene Musterhaus entstand zur ersten Bauhaus-Ausstellung 1923 und steht nur einen Steinwurf entfernt von Goethes Gartenhaus. Das komplette Mobiliar stammte aus den Bauhaus-Werkstätten von Bauhäuslern wie Marcel Breuer, Theodor Bogler oder Alma Siedhoff-Buscher. Als einzige in Weimar realisierte Bauhaus-Architektur gehört es zum UNESCO-Welterbe »Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau«.

Adresse:
Am Horn 61 · 99425 Weimar

Ab Frühjahr 2019:
Details zu Öffnungszeiten und Preisen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Nietzsche-Archiv

In der Villa »Silberblick« verbrachte der kranke Friedrich Nietzsche die letzten Jahre seines Lebens. Die Innenarchitektur und die Ausstattung des Nietzsche-Archivs gehören zu Henry van de Veldes gelungensten Schöpfungen.

Adresse:
Humboldtstraße 36 · 99425 Weimar

Öffnungszeiten:
Sommer Mi – Mo 11 – 17 Uhr, Di geschlossen; Winter geschlossen

Eintritt:
Erw. 3,50 € · erm. 2,50 € · Schüler (16 – 20 J.) 1,00 €

Haus Hohe Pappeln

Der Architekt und Designer Henry van de Velde ließ das Haus für seine Familie errichten und entwarf jedes Detail. Heute können Sie dieses Gesamtkunstwerk des Jugendstils mit dem Wohnbereich in der Beletage und dem Garten besichtigen.

Adresse:
Belvederer Allee 58 · 99425 Weimar

Öffnungszeiten:
Sommer Di – So 11 – 17 Uhr, Mo geschlossen; Winter geschlossen

Eintritt:
Erw. 3,50 € · erm. 2,50 € · Schüler (16 – 20 J.) 1,00 €

(Sommer ab dem letzten Sonntag im März, Winter ab dem letzten Sonntag im Oktober)

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
Besucherinformation
Frauentorstraße 4 • 99423 Weimar

Telefon: +49 (0) 3643-545-400
Fax: +49 (0) 3643-41 98 16
info@klassik-stiftung.de

www.klassik-stiftung.de